Outplacement: Neubeginn nach einer Kündigung


Eine Kündigung löst beim Betroffenen in der Regel eine Krise aus, auf die er nicht vorbereitet ist und die mit vielfältigen Emotionen verbunden ist.

Häufig sind Betroffene für einen längeren Zeitraum nicht in der Lage, konstruktiv mit der Situation umzugehen, nach vorne zu schauen und an einer Neuorientierung zu arbeiten. Wird hier keine Unterstützung geboten, kann aus der beruflichen Krise schnell auch eine existentielle Krise werden.

Ein gutes Outplacement vermag es, die Konflikte bei einer Trennung zu vermindern, den Betroffenen in dieser kritischen Situation aufzufangen und vorhandene negative Emotionen über den alten Arbeitgeber in eine positive Kraft für eine Neuorientierung zu wandeln.

 

 

 

Als neutraler Berater übernimmt der Coach eine Katalysatoren-wirkung, die den Betroffenen in die Lage versetzt, eine neue Beschäftigung zu finden.


Einzeloutplacement

Ich begleite und berate Menschen, die ihren Arbeitsplatz verloren haben. Die individuelle Unterstützung gewährleistet ein effizientes und stark auf die konkreten Bedürfnisse zugeschnittenes Arbeiten.

Der Outplacementprozess umfasst folgende Stufen:

- Reflexion, Bewertung der Ereignisse und der persönlichen Situation

- Entwicklung von ersten Vorstellungen für eine "Veränderungsstrategie"

- Individuelle Suchstrategie und Neuorientierung

Gerne stehe ich für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung.